KRACK-Der Posträuber vom Rabental

"...Was soll ich denn in diesem Jahr mit den Kindern machen?"

Diese Frage stellen sich sicher viele Mütter und Väter jedes Jahr aufs Neue, wenn der Geburtstag des Nachwuchses vor der Türe steht.

Warum nicht einmal etwas ganz besonderes machen? Warum nicht einmal eine spezielle, außergewöhnliche Geburtstagsfeier mit dem Posträuber und seiner Bande?!?

Die Geburtstagstour

Mit der Fackel oder der Petroleumlampe in der Hand, auf den Spuren des Räubers im dunklen, unheimlichen Wald unterwegs. Der Führer der Gruppe ist er höchstpersönlich: KRACK!

Gerade in der Dunkelheit sind alle Geräusche, jeder Schatten, jedes Flattern eines Vogels, etwas ganz Besonderes. Das leise Singen der Baumwipfel im Wind, das Ächzen  und Stöhnen der alten Bäume, machen eine solche Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis und somit den Geburtstag zu einem Highlight. Auf die Kinder angepasste Geschichten beflügeln die Phantasie und bringen ihre Augen zum leuchten. Ist das Ziel erreicht, erwartet die mutigen Wanderer ein Lagerfeuer, einige Getränke und wenn alles passt ein Stockbrotteig oder einige Würstchen, die sie selbst am Feuer garen können. Vielleicht können es die Eltern sogar umsetzten und die ganze Gruppe übernachtet in Zelten im Garten des Geburtstagskindes.

Noch lange wird diese Geburtstagsfeier Gesprächsthema sein.

Räubertag

Ein Tag (ca.4 Std.) mit den Räubern im Wald. Auch dies ist ein unvergessliches Erlebnis. Bei dieser Veranstaltung erfahren die Kinder spannendes über den Krack und seine Bande, aber auch über das Leben der Räuber im 19. Jahrhundert.

Was haben die Räuber im Wald gegessen?

Wie haben sie eine Kutsche überfallen?

Wie haben sie Feuer gemacht ohne Feuerzeug?

Was findet man Nützliches im Wald?

Wie heißen die Bäume und was können sie erzählen?

u.s.w.

 

 

KRACK | o-trunk@gmx.de - mobil01523/4520009
UA-37249813-1